Montag, 12. September 2016

Jimi Hendrix was here - or not?

Essaouira und Jimi Hendrix ist eine der liebenswertesten und langlebigsten Mythen aller Zeiten. In der Tat besuchte Jimi Hendrix Marokko, aber erst im Jahr 1969 und er besaß niemals Eigentum dort wie so oft geschrieben.

Beinahe jedes Lokal hat eine Geschichte zu diesem Rockmusiker zu erzählen, wie er ihr Leben verändert hat. Das Jimi Hendrix Café in Diabat hat gleich eine ganze
Tourismus-Attraktion um sich herum gebaut. Angeblich war Hendrix daran interessiert, das ganze Berber-Dorf außerhalb der "Stadt der Winde" zu kaufen. Das Problem ist nur, daß er wahrscheinlich nie wirklich dort war.


Es ist ein sehr buntes und attraktives kleines Café, ideal für einen kurzen Augenblick in den Glauben und den Kult einzutauchen.

Angeblich wohnte Hendrix in bestimmten Riads, verweilte in Restaurants, die noch nicht existierten zu dieser Zeit und spielte auf einer Gitarre, die er niemals mit anderen Musikern teilte.



Die Geschichte erzählt, er sei inspiriert gewesen, bei Flut im Fort "Bordj El Berod" seinen Song "Castle made of sand" geschrieben zu haben, obwohl dieses Lied bereits im Jahr 1967 erschienen ist, zwei Jahre vor seinem Besuch.


"Wie George Washington schlief auch Jimi Hendrix in jedem Haus marokkoweit" so sagt Deering Howe  2005, ein Freund, der Hendrix seinerzeit begleitete auf seinem Marokko-Tripp.

Es ist schon erstaunlich, wie diese Mythen rund um den Musiker immer weiter wachsen.

Obwohl es verständlich ist, daß Hotelbesitzer, Bars und Geschäftleute diese Legende am Leben erhalten möchten, ist es doch eine solide Geschäftsstrategie.

Die Legende wird nachhaltig unterstützt durch viele Medien: Reiseführer und Biographen haben den Mythos verewigt.


Weiter gibt es eine Geschichte, daß Jimi Hendrix, Bob Marley und Cat Stevens eine marokkanische Gemeinde gründen wollten. Es gibt jedoch keine Beweise, daß Bob Marley wirklich hier gewesen ist. Allerdings hat seine Band "The Wailors" 2004 am Gnaoua-Festival in Essaouira teilgenommen.
Wie bei vielen Mythen ist auch hier bestimmt ein Funke Wahrheit drin. Er besuchte Essaouira während seine Marokko-Reise, das ist Fact und laut Aufzeichnung liebte er Marokko!






Marokko - Rundreisen
Ansprechpartner:
Angelika Kallenbach
6370 Kitzbühel
Tel.: +43/660/744 43 46



















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen